Neu

Die Abenteuer von Lups und Spotty

Auf Lager

15,00
inkl. MwSt,
zzgl. Versand


„Stell Dir vor, Dein Kind ist Gandhi. Wie würdest Du Dich ihm nähern?“
Dieses Zitat von Marshall Rosenberg beschreibt eine respektvolle Haltung Kindern gegenüber. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) ist ein von Marshall Rosenberg entwickeltes Kommunikations- und Konfliktlösungskonzept. Dabei handelt es sich um eine Sprache ohne Bewertungen und um das Entwickeln einer einfühlsamen Verbindung zu Anderen auf der Ebene von Gefühlen und Bedürfnissen.
Über die reine Methode hinaus, die aus vier Schritten besteht (Beobachtung, Gefühle, Bedürfnisse, Bitten), die auch im Buch erklärt werden, impliziert die GFK eine Haltung von Gleichwertigkeit und Empathie. Daraus entsteht eine wertschätzende Beziehung, die zu innerem Frieden und äußerer Konfliktlösungsfähigkeit führt.
Kinder haben für Gitta Zimmermann und Vivek Kumar Singh Bodhisatva weltweit einen besonderen Stellenwert in unseren Gesellschaften. Diese beiden haben den großen Wunsch, ihnen Achtung und Respekt zu schenken, so, wie sie sich auch Gandhi nähern würden. Ihr Ziel ist es, der jungen Generation mit diesem Buch die Gewaltfreie Kommunikation (wieder) nahezubringen. Jeder kann sie erlernen und wieder entdecken, denn mit dieser Haltung werden wir ursprünglich geboren.
Die Geschichten vom Wolf Lups und der Giraffe Spotty beschreiben deren Abenteuer-Alltag im Dschungel. Dabei steht Lups für unsere häufig verwendete gewaltvolle Sprache, Spotty für die gewaltfreie und emphatische Kommunikation. Im Verlauf ihrer Erlebnisse werden sie gute Freunde. Um die Unterhaltungen der beiden noch besser unter Gesichtspunkten der GFK zu verstehen, befinden sich im Anschluss an die einzelnen Geschichten diesbezügliche Erklärungen.
Die Malerin Christiane Lesch hat zu den Geschichten ausdrucksstarke und authentische Aquarelle gemalt, die die zum großen Teil zärtlichen Begegnungen von Lups und Spotty auf einfühlsame Weise ergänzen. Sie hat zahlreiche Kinderbücher illustriert, für Erwachsene malt sie ungegenständliche Bilder in Öl und Acryl. Es ist Christiane Lesch und Gitta Zimmermann wichtig, Kindern handgemalte Charaktere zu zeigen.
Vivek Singh ist ein indischer Teilnehmer eines Workshops von Gitta Zimmermann in Ruhpolding. Von ihm stammt die Idee, diese Geschichte für Kinder zu kreieren.
Gitta Zimmermann ist zertifizierte Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation und organisiert mit viel Freude internationale Workshops für Menschen, die mit Kindern arbeiten.
Webseite: www.drgz.de.


Broschüre: 38 Seiten
Verlag: SchneiderEditionen; Auflage: 1 (8. Juni 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3943305589
ISBN-13: 978-3943305586

Diese Kategorie durchsuchen: Print-Produkte